Schloss Pillnitz

Schloss Pillnitz
August-Böckstiegel-Straße 2
01326 Dresden

Kurfürst Johann Georg IV. erwarb 1694 das Schloss für seine Favoritin Sibylle von Neischütz. August der Starke ließ den ersten Bau von seinem Lieblingsarchitekten Daniel Pöppelmann um das Wasserpalais und dasBergpalais erweitern. Bereits seit 1768 war Schloss Pillnitz die offizielle Sommerresidenz des Hofes und damit auch Ort glanzvoller Park- und Wasserfeste.

Veranstaltungen


Sonntag
20.05.
15:00

In Dresden Loschwitz am , 15:00 Uhr, Ort:

»Wo man singt, da lass dich ruhig nieder.« Geradezu für die Serenade des Kreuzchors gemacht scheint dieses Johann…