„Herbst ʼ89 – Aufbruch zur Demokratie“ Einblicke ins Stasi-Unterlagen-Archiv

Am , 20:00 Uhr – 23:00 Uhr

Nacht der offenen Tür

„Herbst ʼ89 – Aufbruch zur Demokratie“ Einblicke ins Stasi-Unterlagen-Archiv

Tausende Menschen gingen 1989 in der DDR für Freiheit und Bürgerrechte auf die Straße. Für die Staatsführung war das nicht nur eine Provokation, sondern auch eine Bedrohung. Wie die Stasi gegen die Menschen vorging, spiegelt sich in den Akten wider. So stand die Nikolaikirche in der „Aktion Spinne“ unter ständiger Beobachtung der DDR- Geheimpolizei. Das Stasi-Unterlagen-Archiv erinnert im Rahmen des Leipziger Lichtfestes an den gewaltfreien Widerstand und Mut der Bürgerinnen und Bürger.

Angebote:
• Archivrundgänge und Archivpräsentation
• Ausstellungen und Musterakten
• Filmvorführungen
• Bürgerberatung und Antragstellung auf Akteneinsicht

 

Der Eintritt ist frei.



Veranstaltungsort

Dittrichring 24
04109 Leipzig

Redakteur

Stasi-Unterlagen-Archiv, Außenstelle Leipzig