Familientag "Mittelalter hautnah" auf der Burg Gnandstein

Vom bis

Seien Sie dabei, wenn die Burg Gnandstein durch die Interessengemeinschaft Mark Meissen 1200 wieder zum Leben erwacht, und entdecken Sie selbst, wie man sich damals die Zeit vertrieb, Kleidung fertigte oder sich mit Schwert und Schild zur Wehr setzte

Familientag

Ein Familientag zum Mitmachen und Anfassen.

Seien Sie dabei, wenn die Burg Gnandstein durch die Interessengemeinschaft Mark Meissen 1200 wieder zum Leben erwacht, und entdecken Sie selbst, wie man sich damals die Zeit vertrieb, Kleidung fertigte oder sich mit Schwert und Schild zur Wehr setzte.

Mehr als 30 Mitglieder machen die meißnisch-sächsische Landesgeschichte aus dem Hochmittelalter an diesem Wochenende wieder erlebbar. Sie stellen Personen aus dem Zeitraum 1150 - 1300 dar. Diese reichen vom Volk über Handwerker bis zum Niederadel.
Schauen Sie dem Bogenbauer über die Schulter, erfahren Sie wie man in der damaligen Zeit seine Kleidung färbte oder mehr zum Thema Schreiben im Mittelalter. Blicken Sie auch hinter die Kulissen, wie z.B. lebte und kochte man damals?!

Zu einer Signierstunde mit der Bestsellerautorin Sabine Ebert , welche jeweils um 13:00 Uhr stattfindet, sind alle Besucher herzlich willkommen. Natürlich können ihre Romane auch vor Ort erworben werden.

Tauchen Sie ein in eine längste vergangene Zeit und erleben Sie auf der Burg Gnandstein das Mittelalter hautnah!  

 

Eintritt: Erwachsene 7,00 € | ermäßigt 4,00 €


Weitere Informationen unter:        
Telefon: 034344 - 61309
E-Mail:
gnandstein@schloesserland-sachsen.de
Internet:
www.burg-museum-gnandstein.de

 

 



Veranstaltungsort

Burgstraße 3
04654 Frohburg

Redakteur

Schloss Rochlitz

Anzeige

Aus dem Branchenbuch