Da bleibt een dr Muggefuck im Halse stecken

Am , 14:00 Uhr – 15:30 Uhr

Eine rabenschwarze Führung mit dem Klatschreporter Georg rund um den Kaffee

Da bleibt een dr Muggefuck im Halse stecken

 

Klatschreporter Georg lädt zu einer rabenschwarzen Führung auf die Burg Gnandstein ein. Bei einem Tässchen Muggefuck wird nicht nur der Frage auf den Grund gegangen, wie denn unsere Vorfahren den gut bürgerlichen Sonntag verbracht haben. Er wird auch aus dem Nähkästchen plaudern und über die Missgeschicke, welche auf die Herrschaften im steifen Kleid, Gehrock und Matrosenanzug lauerten, berichten.

 

Begleiten Sie den Klatschreporter auf einem sarkastischen Spaziergang durch jene Tage als die Burg Gnandstein von den Eliten aus Leipzig, Halle und dem „Südraum“ wieder entdeckt wurde. Wandeln Sie mit auf den Spuren von bildungshungrigen Kleinbürgern, Selters trinkenden Reformern und Gesundheit suchenden Stadt-Hygienikern. Denn bei der Gratwanderung zwischen klassischer Museumsführung und Kabarett helfen nur längst vergessene Sachzeugen, den alten Zeitgeist aus der Obstweinfalsche zu holen. Vielmehr melden sich noch einmal solche Querköpfe, wie Lene Voigt, zu Wort.

 

Eintritt pro Person: Erwachsene 11,50 € | ermäßigt 8,50 €

Weitere Informationen und Anmeldungen unter Telefon: 034344 - 61309 und E-Mail: gnandstein@schloesserland-sachsen.de möglich.

www.burg-museum-gnandstein.de

 

 



Veranstaltungsort

Burgstraße 3
04654 Frohburg

Redakteur

Schloss Rochlitz