euro-scene Leipzig 2018

Vom bis

Festival zeitgenössischen Theaters und Tanzes

euro-scene Leipzig

28. Festival zeitgenössischen europäischen Theaters

 

06.  – 11. November 2018

„Bühnen – Klang – Welten“

Theater und Tanz aus dem alten und neuen Europa

Unter der Schirmherrschaft von Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig

 

Die euro-scene Leipzig findet vom 06. - 11. November 2018 zum 28. Mal statt. Das Festival zeitgenössischen europäischen Theaters zeigt 11 Gastspiele aus 7 Ländern in 20 Vorstellungen und 8 Spielstätten, darunter 5 Deutschlandpremieren. Die Schirmherrschaft übernimmt Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig.

Das diesjährige Motto lautet  „Bühnen – Klang – Welten“. Das Festival widmet sich der Musik in Theater und Tanz, wobei zahlreiche Formen des Umgangs mit Musik bei szenischen Bühnenformen eine Rolle spielen, so beispielsweise in Beziehung mit Live-Musik, Klang, Geräusch, Text und Stille. Das Spektrum umfasst Sprech- und Tanztheater, Performances und ein Stück für Kinder. Ergänzt werden die Gastspiele durch ein Rahmenprogramm.

Das Festival wird durch die Stadt Leipzig und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen finanziert, hinzu kommen Sponsoren und Ländervertretungen der Gastspiele. Kulturpartner sind MDR KULTUR und ARTE. Veranstalter ist der Sächsische Verein zur Förderung des kulturellen Austauschs nationaler und internationaler Tanz- und Theatergruppen e. V. 

Das Festivalprogramm wird Anfang Juli 2018 bekannt gegeben.

Der Kartenverkauf beginnt am 29.09.2018.

Kontakt: www.euro-scene.de / info@euro-scene.de / Tel. +49-(0)341-980 02 84

 

 

Ann-Elisabeth Wolff

Festivaldirektorin



Veranstaltungsort

Gottschedstraße 12
04109 Leipzig

Redakteur

euro-scene Leipzig

Anzeige

Aus dem Branchenbuch